25. März 2021

05: 5 Zeitspar-Tipps für dein Blog-Business – Work smarter, not harder

Mia Keller

Mia Keller

Vielleicht kennst du das: Ich habe in meinem Blog-Business lange wahnsinnig viel Zeit verschwendet mit…⁠

❌ Nachrichten, die ich immer wieder getippt habe⁠

❌ Aufgaben, die ich hätte abgeben sollen⁠

❌ Aufschieben von Dingen, statt sie in einem Rutsch wegzuballern⁠

Kommt dir bekannt vor? Dann schnapp dir jetzt meine besten 5 Zeitspar-Tipps für dein Blog-Business!

 

1. Batch Working

Weißt du, womit du richtig viel Zeit verschwendest? Wenn du Aufgaben immer wieder von vorne machst! Zum Beispiel täglich eine Überweisung, jede Stunde zwei Mails etc.

Die Lösung:
Mache Batch Working. Dabei erledigst du alle Aufgaben in einem Rutsch, zum Beispiel alle Mails in einer Stunde oder alle Überweisungen in 30 Minuten.

 

2. Emailvorlagen

Ich sach es dir, Emailvorlagen sind Lebensretter!

Denn: Du gibst dir einmal viel Mühe bei der Formulierung deiner Antwort auf eine häufig gestellte Frage. Dann musst du nur noch das Kürzel dafür eintippen und den Namen ändern, fertig.

Tipp: Ich nutze für Mailvorlagen das Programm PhraseExpress.

3. Festgelegte Workflows, z.B. für Kooperationen

Gibt es in deinem Blog-Business auch Workflows, die du immer wieder durchläufst?

Bei mir ist das zum Beispiel der Ablauf von der ersten Kooperationsanfrage bis zur Übersendung des Reportings.

Für diesen gesamten Prozess habe ich einen Workflow mit Mail-, Rechnungs- und Reportingvorlagen, der mir super viel Zeit spart.

So erstellst du einen Workflow:

  1. Am besten erstellst du den Workflow, während du den Prozess durchläufst.
  2. Für den kompletten Prozess von der ersten Kooperationsanfrage bis zur Rechnungsversendung kannst du z.B. alle Mailvorlagen, Rechnungsvorlagen etc in einem großen Masterdokument speichern
  3. Bei der nächsten Kooperation kopierst du dir nur noch die Texte aus dem Dokument, änderst Namen, Thema und Co. und bist viel schneller

 

4. Aufgaben auslagern

Ich wette, in deinem Blog-Biz gibt es auch Aufgaben, auf die du Nullkommanull Bock hast, die aber trotzdem gemacht werden müssen.

Hast du schon mal daran gedacht, solche Aufgaben auszulagern?

Bei mir sind das zum Beispiel die Buchhaltung und die Wartung meiner Website. Wichtig, aber ich bin sehr froh, dass es nicht mehr meine Aufgaben sind. 😉

Hier ein paar Beispiele für Blog-Aufgaben, die du gut auslagern kannst: 

  • Beantwortung von Mails
  • Erstellung von Grafiken
  • Wartung der Website
  • Buchhaltung
  • Social Media Management

 

5. Pomodoro-Technik verwenden

Mein Trick, um unliebsame Aufgaben schnell durchzuziehen und nicht 100 Stunden zu prokrastinieren:

Ich stelle meinen Timer auf 25 Minuten.

In dieser Zeit versuche ich, so viel wie möglich zu schaffen. Das ist gut für meinen eigenen sportlichen Ehrgeiz und sorgt dafür, dass ich viel schneller fertig bin.

Erwähnte Links:

Phrase Express https://www.phraseexpress.com/de/

 

Kommentiere: Kanntest du die 5 Zeitspar-Tipps für dein Blog-Business schon? Und hast du noch einen Tipp für uns?

Kommentare

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ahoi, ich bin Mia!

Online Unternehmerin, Autorin von 2 Bestseller eBooks und dein Coach & Cheerleader auf dem Weg zum erfolgreichen eBook. Ein paar Dinge, die ich liebe: Spaghettieis, Marktbummel und Frauen wie du, die ihr Ding machen.
Dein Schritt-für-Schritt eBook-Fahrplan

Dein Schritt-für-Schritt eBook-Fahrplan

Wir verschicken keinen Spam und du kannst dich jederzeit mit nur einem Klick abmelden.
Hier findest du alle Infos, inkl. Datenschutzerklärung.

Aktuelle Artikel

weitere Links

Über Mia

eBook-Coaching

Kostenloser Fahrplan

Jetzt eBook-Fahrplan herunterladen

Sichere dir den kostenlosen Schritt-für-Schritt Fahrplan, mit dem du du mit direkt mit deinem eigenen eBook loslegen kannst.