So schreibst, erstellst und veröffentlichst du dein eBook in 5 Schritten
11. März 2021

02: eBook schreiben: So schreibst, erstellst und veröffentlichst du dein eBook in 5 Schritten

Mia Keller

Mia Keller

Du willst ein eBook schreiben, hast aber keine Ahnung, wo du anfangen sollst und welche Schritte notwendig sind?

Die gute Nachricht: Das ist absolut normal.😉⁠

Damit du trotzdem durchstarten kannst, fehlt dir nur der richtige Schritt-für-Schritt Plan. Und genau dabei helfen dir die 5 Schritte zum erfolgreichen eBook. Also, worauf wartest du noch?

1. Idee

Welches Thema möchte ich  in meinem eBook behandeln?

Als Erstes musst du entscheiden, worum es in deinem eBook gehen soll. Frage dich dafür: ⁠

  • Was interessiert meine Leser? ⁠
  • Wonach fragen sie mich?⁠
  • Wofür bedanken sie sich?⁠

Denn dein Ziel ist es, ein Thema zu wählen, das für deine Community relevant ist und sie bestmöglich unterstützt.

Nehmen wir zum Beispiel mein erstes eBook Feierabendküche leicht gemacht. Ich wusste ganz genau, dass…

  • Meine Leser sich für schnelle, feierabendtaugliche Rezepte interessieren
  • Sie mich nach einem Kochbuch zu diesem Thema fragen
  • Sie sich regelmäßig dafür bedanken, dass meine Rezepte ihren Feierabend einfacher machen und sie dafür keine abgefahrenen Zutaten brauchen

Daraus hat sich die Idee für ein eBook mit Grundzutaten und Rezepten entwickelt, die ihren Feierabend noch einfacher machen.

2. Validierung

Ist das Thema für meine Community interessant? Was brauchen sie?

Validiere deine Idee, indem du deine Leser zu ihren Herausforderungen und ihrer Meinung in Bezug auf deine Idee befragst.⁠

Dazu kannst du zum Beispiel den Fragensticker in den Instastories benutzen. Weitere Möglichkeiten sind Umfragen per Mail, in deinem Blogpost, per Typeform oder Google Forms.

Ich habe für FKLG folgende Frage gestellt:

Was ist deine größte Herausforderung bei der Feierabendküche?

Beispiel Validierung

Die Antworten auf diese Umfrage wertest du aus. Dabei schaust du, ob das Thema für deine Community interessant ist und einen Painpoint, also ein Problem, darstellt.

Du bekommst viel Resonanz und merkst, dass deine Community sich eine Lösung wünscht? Dann bist du auf einem verdammt guten Weg.

Wenn du noch einen Schritt weitergehen willst, kannst du jetzt gezielt nachhaken. Dazu schreibst du Teilnehmer der Befragung per Direktnachricht oder Mail an und fragst sie nach ihrer Meinung zu deiner eBook-Idee.

Mir hat dieser Schritt gerade beim ersten eBook unglaublich viel Klarheit und gute Ideen für das eBook gegeben, also probier’s aus.

3. Planung

An was muss ich denken? Welche Steps brauche ich?

Du hast dein perfektes eBook-Thema gefunden und weißt, wobei deine Community Unterstützung braucht. Jetzt geht es an die Planung.

Dabei kann dir die Post it-Methode helfen.⁠

Post it-Methode – So geht’s

Schnappe dir einen Stapel Post its, einen Stift und stelle deinen Handytimer auf 10 Minuten.

Während dieser Zeit schreibst du alles auf, was dir zu deinem eBook einfällt.

Wichtig: Du darfst während des Schreibens nicht bewerten und nicht aufhören zu schreiben. So machst du deinen Kopf leer und notierst wirklich alles, was dir einfällt.

Anschließend ordnest du alle Post its in Kategorien (z.B. To Dos, Inhalt, Stil…). Dann schnappst du dir dein Planungstool (ich nutze Monday.com) und schreibst alle Aufgaben nach Kategorien geordnet auf.

Ich breche Aufgaben immer so weit wie möglich in Teilaufgaben runter. So kann ich schnell Dinge abhaken und weiß, was noch zu tun ist.

Nun kannst du die einzelnen Aufgaben terminieren, also in deinem Kalender planen. Dadurch weißt du ganz genau, was noch erledigt werden muss und bis wann du dafür Zeit hast.

4. Umsetzung

Was brauche ich für die Umsetzung?

Jetzt geht’s an die Erstellung: Texten, shooten und die Erstellung des eigentlichen eBooks.⁠

Texte für dein eBook

Ich erstelle inzwischen alle Texte in einem großen Textdokument, damit ich definitiv keine Zettel mehr verliere. Denn auch, wenn ich gerne handschriftlich texte: Verschwundene Zettel gibt’s bei mir definitiv nicht noch einmal. 😉

Bilder für dein eBook

Na klar, ein schönes eBook ganz ohne Bilder ist eher schwierig. Je nachdem, ob du selbst fotografierst, eine Fotografin engagierst oder Stockbilder einsetzt, ist jetzt der richtige Zeitpunkt dafür.

Erstellung deines eBooks

Außerdem muss das eBook natürlich erstellt werden.

Ich habe meine beiden eBooks mit Indesign gemacht. Das Programm ist extrem potent, allerdings musst du dich einfuchsen, bis alles läuft. Bei mir sind dafür ein paar Wochen draufgegangen.

Erstellung deines eBooks

Du möchtest es lieber unkompliziert? Dann ist zum Beispiel Canva eine gute Alternative für dich.

5. Vermarktung

Wie kann ich meiner Community bestmöglich helfen und mein eBook vermarkten?

YAY, dein eBook ist so gut wie fertig und du bist super happy. Wäre da nicht das Thema Vermarktung… Denn du hast keine Ahnung, wie du dein eBook verkaufen sollst.

Zuerst einmal: Gerade beim ersten eBook ist es absolut normal, wenn du keinen Plan von der Vermarktung hast.

Grundsätzlich durchläufst du bei der eBook-Vermarktung immer zwei Phasen – die Prelaunch-Phase und die Launch-Phase.

Die Prelaunch-Phase

Die Prelaunch-Phase sind die 4-6 Wochen, bevor deine Leser dein eBook kaufen können. Achtung: Du kannst auch eine deutlich längere Prelaunch-Phase haben, wenn du deine Leser von Anfang an bei der Erstellung des eBooks mitnimmst.

In der Prelaunch-Phase machst du deine Community neugierig und bereitest sie auf dein eBook vor. Du nimmst sie mit hinter die Kulissen und lässt sie dir bei der Erstellung helfen. Lasse deine Leser zum Beispiel abstimmen, welches Bild du für ein Rezept wählen sollst oder ob ein Thema ins eBook soll oder nicht. So baust du Hype für dein Buch auf und deine Leser identifizieren sich mit dir und deinem eBook.

Die Launch-Phase

Die Launch-Phase beginnt mit dem Cart open day, also dem Tag, ab dem sie dein eBook kaufen können, und endet mit dem Cart close day, also dem Tag, an dem dein Launch endet.

In dieser Zeit machst du richtig Radau auf all deinen Kanälen. Zeige deiner Community, wie ihnen dein eBook hilft und was für sie drin ist. Nutze dafür deine Website, Social Media Kanäle und deinen Newsletter. Du hast noch mehr Kanäle, über die du deine Community erreichst? Spitze, dann nutze auch die.

Zwei Must Have Tipps für deinen Launch:

  1. Poste regelmäßig: Deine Leser können nur entscheiden, ob sie sich dein eBook sichern wollen, wenn sie auch davon wissen. Deswegen ist es wichtig, dass du während deines Launchs täglich auf den Social Media Kanälen postest und auch deinen Newsletter regelmäßig verschickst.
  2. Sei aktiv: Teile Feedback, antworte auf Fragen zu deinem eBook (am besten per Sprachnachricht) und gib Gas! Halte dir den Launch-Zeitraum frei, damit du genug Zeit und Energie hast, um wirklich reinzuhauen.

Zusammenfassung

Um dein eBook erfolgreich zu schreiben und zu veröffentlichen, startest du mit deiner eBook-Idee, die du im zweiten Schritt validierst. So weißt du von Anfang an, dass dein Thema für deine Community interessant ist und arbeitest nicht ins Blaue hinein. Anschließend planst du alle notwendigen Schritte. Dann geht es an die Umsetzung der Texte, Bilder und des eigentlichen eBooks. Zum Schluss vermarktest du dein eBook. Und schwupps, bist du den Weg von der Idee bis zum fertigen eBook gegangen.

Kommentiere: Hast du schon mal ein eBook erstellt oder bist gerade dabei? Wie läuft’s?

Erwähnte Links:

Foodblog Kochkarussell https://kochkarussell.com/

FREEBIE Dein Schritt-für-Schritt eBook-Fahrplan https://miakeller.com/ebook-fahrplan/

Warteliste eBook-Coaching https://miakeller.com/warteliste

Du wünschst dir Unterstützung bei der eBook-Erstellung? Dann ist mein eBook-Intensivcoaching für dich! Buche jetzt ein unverbindliches Kennlerngespräch, HIER findest du alle Infos.

Kommentare

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ahoi, ich bin Mia!

Online Unternehmerin, Autorin von 2 Bestseller eBooks und dein Coach & Cheerleader auf dem Weg zum erfolgreichen eBook. Ein paar Dinge, die ich liebe: Spaghettieis, Marktbummel und Frauen wie du, die ihr Ding machen.
Dein Schritt-für-Schritt eBook-Fahrplan

Dein Schritt-für-Schritt eBook-Fahrplan

Wir verschicken keinen Spam und du kannst dich jederzeit mit nur einem Klick abmelden.
Hier findest du alle Infos, inkl. Datenschutzerklärung.

Aktuelle Artikel

weitere Links

Über Mia

eBook-Coaching

Kostenloser Fahrplan

Jetzt eBook-Fahrplan herunterladen

Sichere dir den kostenlosen Schritt-für-Schritt Fahrplan, mit dem du du mit direkt mit deinem eigenen eBook loslegen kannst.